Staffel um Reutlinger Helgo Staack setzt neue Bestmarke über 4x200 Meter


Feiner Erfolg für Helgo Staack (im Bild rechts) von der IGL Reutlingen. Bei den deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften der Senioren in Erfurt stellte der 85 Jahre alte Orschel-Hagener als Schlussläufer der 4x200-Meter-Staffel zusammen mit Eduard Bscheid (Unterhaching), Herbert E. Müller (Bayer Uerdingen/Dormagen) und Walter Matthes (Halle) einen neuen Weltrekord in der Altersklasse M85 auf, der von den Zuschauern stürmisch gefeiert wurde. Mit 2:57,32 Minuten wurde die bislang von Finnland gehaltene Bestmarke (3:04,61) deutlich unterboten. "Es war ein großartiges Erlebnis, dies in meinem Alter zu erleben", freute sich Staack. Tags zuvor hatte er sich bereits den DM-Titel über 800 m (3:52,83) gesichert. Überdiesen Titelgewinn hatte er sich schon "riesig gefreut".

Helgo Staack Deutscher Meister und Weltrekordhalter