IGL-Weihnachtsfeier 2017


Ein sehr lebendiges und erfolgreiches Vereinsjahr fand in der IGL-Weihnachtsfeier am 09. Dezember in der Waldesslust einen gebührenden und feierlichen Abschluss.
Nach einem Glühweinempfang unter freiem Himmel begrüßte Peter Rall die rund 90 teilnehmenden Mitglieder. Die weitere Moderation des Abends übernahm Winfried Hörmann. Dank zahlreich eingereichter Fotos der Vereinsmitglieder gestaltete er eine kurzweilige Multimedia-Show, in der er die Höhepunkte des zu Ende gehenden Vereinsjahres Revue passieren ließ.
Die im Laufe des Jahres in den Verein eingetretenen neuen Mitglieder begrüßte Michael Röder herzlichst und stellte jeden Einzelnen vor.
Jürgen Klumpp, Peter Rall und Bernd Schenzle bereicherten den Abend durch Berichte von verschiedenen Events, wie den IGL-Wanderausflug auf den Württemberg, den Jahresausflug in die Wachau mit Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben und von dem erfolgreichen Abschneiden eines 4er Mix-Teams beim Karlsruher Nachtlauf.

Zur weihnachtlichen und besinnlichen Stimmung trugen Liane und Jürgen Klumpp durch eine vorgetragene Weihnachtsgeschichte bei.
Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die alljährlich stattfindende Siegerehrung des IGL-Cups. Einer Art interner Vereinsmeisterschaft. Die sorgfältige Auswertung und Aufbereitung der Ergebnisse übernahm unser Sportwart Thomas Möck. Gemeinsam mit Irene Reuter und Michael Röder wurden die Teilnehmer geehrt und mit Urkunden und Pokalen bedacht. Bei den Walkerinnen gewann, wie auch in den Vorjahren, Carmen Amhoff. Der Sieger bei den Walkern war Josef Kuppel. Bei den Läuferinnen erhielt, ebenfalls zum wiederholten Mal, Liane Klumpp den Pokal. Bei den Herren war es, ebenfalls nicht zum ersten Mal, Bernd Schenzle.

Die Abstimmung über die Ausflugsziele für das Jahr 2018 gilt weiterhin als jährlicher Höhepunkt der Weihnachtsfeier. Für den Jahresausflug erzielte der Vorschlag von Peter Rall am meisten Stimmen. Somit dürfen wir uns auf interessante Tage Anfang Oktober in Bregenz und auf die Teilnahme am 3-Länder Marathon freuen.
Als Wanderung wurde der Vorschlag von Fritz Keppler mehrheitlich gewählt. Die Tour geht in den Nordschwarzwald auf den Baumwipfelpfad.

Mit dem Schlusswort und einem Ausblick auf den Altstadtlauf am 30.06.2018, rundete Michael Röder den gelungenen Abend ab.

Ein herzliches Dankeschön für die tolle Veranstaltung an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie ganz besonders an das Organisationsteam mit Irene Reuter, Susanne Elsäßer und Winfried Hörmann.

Link zur Bildergalerie Weihnachtsfeier 2017